Gerold Gruber

Gründer und Leiter der Charity Organisation exil.arte, welche sich mit dem Leben und den Werken von KomponistInnen auseinandersetzt, die von den Nazis verfemt, vertrieben und ermordet wurden. Exil.arte möchte jene Werke wieder ins Repertoire der Konzertsäle zurückholen, welche durch den kulturellen und menschlichen Barbarismus der NS-Ideologie zum Verstummen gebracht werden sollten. Für seine Aktivitäten erhielt der Verein exil.arte 2009 den »Golden Stars Award« der Europäischen Kommission und 2010 den Bank Austria Kunstpreis International. Gerold Gruber ist Professor für Musikwissenschaft an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

Gerold Gruber bei Hentrich & Hentrich

Titel: 2

Titel: 2