Sabine Hank

geboren 1962, Diplomarchivarin, Studium an der Fachschule für Archivwesen Franz Mehring und Fachhochschule Potsdam, seit 1982 im Archivdienst tätig und seit 1995 Archivarin in der Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum; Ausstellungen, Forschungen und Publikationen zum Thema „Juden im Ersten Weltkrieg“.

Sabine Hank bei Hentrich & Hentrich

Titel: 4

  • "Bis der Krieg uns lehrt, was der Friede bedeutet.", Sabine Hank, Hermann Simon, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Sabine Hank, Hermann Simon
    "Bis der Krieg uns lehrt, was der Friede bedeutet."
    Sprache: Deutsch
    190 Seiten, Hardcover
    50 Abbildungen
    24,00 €
    mehr

  • Feldpostbriefe jüdischer Soldaten 1914-1918, Sabine Hank, Hermann Simon, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Sabine Hank, Hermann Simon
    Feldpostbriefe jüdischer Soldaten 1914-1918
    Sprache: Deutsch
    735 Seiten, Hardcover
    66 Abbildungen
    48,60 €
    mehr

  • Feldrabbiner in den deutschen Streitkräften des Ersten Weltkrieges, Sabine Hank, Uwe Hank, Hermann Simon, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Sabine Hank, Uwe Hank, Hermann Simon
    Feldrabbiner in den deutschen Streitkräften des Ersten Weltkrieges
    Sprache: Deutsch
    624 Seiten, Hardcover
    170 Abbildungen
    48,00 €
    mehr

  • Jüdische Frauen im Ersten Weltkrieg, Sabine Hank, Uwe Hank, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Sabine Hank, Uwe Hank
    Jüdische Frauen im Ersten Weltkrieg
    Sprache: Deutsch
    98 Seiten, Broschur
    14 Abbildungen
    9,90 €
    mehr

Titel: 4