Die Berliner Gedenktafel für Bernhard Weiß

Am 11. Juli 2008 wurde von der Historischen Kommission zu Berlin am früheren Wohnhaus von Bernhard Weiß, Steinplatz 3, eine Gedenktafel angebracht. Hier war die Wohnung, aus der Polizeivizepräsident Dr. Bernhard Weiß am 5. März 1933 im letzten Augenblick ins Exil entkommen konnte. Der vorliegende Band dokumentiert die Tafeleinweihung; alle gehaltenen Ansprachen sind abgedruckt.
Darüber hinaus enthält er Texte zum Wirken von Bernhard Weiß.


Hermann Simon
Die Berliner Gedenktafel für Bernhard Weiß
Sprache: Deutsch
80 Seiten, Broschur
22 Abbildungen
ISBN: 987-3-938485-98-9
6,90 €

Hermann Simon bei Hentrich & Hentrich