Eine bedeutende Ärztedynastie

Die Strassmanns

Jüdische Miniaturen Bd. 129

Die Strassmann-Familie brachte zwei bedeutende Ärztedynastien hervor: eine von Frauenärzten und eine von Gerichtsmedizinern. Fritz Strassmann (1858–1940) war 1904 Mitbegründer der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin und Institutsdirektor an der Charité. Sein Sohn Georg, ebenfalls ein bedeutender Gerichtsmediziner, musste mit seiner Familie in die USA emigrieren, um dem Nationalsozialismus zu entkommen. Der jüngste Sohn von Fritz Strassmann, Reinhold, war ein ausgezeichneter Mathematiker, der unter anderem wegen schwerer Kriegsverletzungen nicht rechtzeitig emigrieren konnte. Dank vieler neuer Briefe und Fotos, die von seinem Neffen Fred zur Verfügung gestellt wurden, kann in diesem Buch ein eindrückliches Bild seiner Persönlichkeit gezeichnet werden.



Jutta Lange-Quassowski, Volkmar Schneider
Eine bedeutende Ärztedynastie
Die Strassmanns
Sprache: Deutsch
176 Seiten, Broschur
44 Abbildungen
ISBN: 978-3-942271-70-7
14,90 €

Volkmar Schneider bei Hentrich & Hentrich