Unbekannter Holocaust im Osten Europas

Alte Grausamkeiten, neue Herausforderungen

„Bittere Vergangenheit! – Bessere Zukunft?“, Band 4

Zeitzeugen und Experten des Vereins „Phönix“ der postsowjetischen Child Survivors berichten über die grauenhaften Massenmorde der Nazis in Osteuropa bis 1945. Sie verdeutlichen, wie vor allem in den baltischen Ländern und der Westukraine bereits 1941 Tausende von Juden noch vor Eindringen der Wehrmachtstruppen von den Einheimischen ausgeraubt und ermordet wurden. Viele von ihnen brechen erstmals ihr jahrzehntelanges Schweigen.
Hunderte Verfolgte kamen voller Hoffnung nach Deutschland – aber deutsche Behörden verweigerten ihnen den Status von „Verfolgten des Nazi-Regimes“, mit gravierenden sozialen und ökonomischen Folgen für den Einzelnen.

Herausgegeben von Phönix aus der Asche e. V. und Alexey Heistver



Unbekannter Holocaust im Osten Europas
Alte Grausamkeiten, neue Herausforderungen
Sprache: Deutsch
80 Seiten, Broschur
ISBN: 978-3-95565-231-9
12,90 €