Neuerscheinungen

  • Durch das Jüdische Jahr, Dalia Marx, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • Rezepte und Gebote, Miriam Camerini, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • Eine Waschmaschine in Haifa, Marion Welsch, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • Schalom Aleikum Report, Zentralrat der Juden in Deutschland (Hg.), Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • Jung und jüdisch in der DDR, Sandra Anusiewicz-Baer, Lara Dämmig, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • Die jüdische Jugendbewegung, Zentralrat der Juden in Deutschland (Hg.), Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • Das Poesiealbum von Eva Goldberg, Lauren Leiderman, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • Schloss und Fabrik, Louise Otto-Peters, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • Über jeden Verdacht erhaben?, Stella Leder (Hg.), Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • „Auf all deinen Wegen erkenne Ihn“, Rabbinerseminar zu Berlin, Rabbiner Moshe Baumel (Hg.), Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • 12 Jahre – 3 Monate – 8 Tage, Andreas Nachama, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • Charlotte Charlaque, Raimund Wolfert, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • Kurt Huldschinsky, Benjamin Kuntz, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • Schabbatkind, Ayala Goldmann, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • Samuel Lampel, Thomas Schinköth, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • Martin Rosebery d'Arguto, Peter Konopatsch, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • So als ob niemals es gegeben hier, Diti Ronen, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • Der Neue Israelitische Friedhof in Dresden, Heike Liebsch (Hg.), Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • Eugen Wolbe, Itai Axel Böing, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
  • Herbert Pardo, Ina Lorenz, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte

Hentrich & Hentrich aktuell

Unser Herbst-Winter-Programm 2021/2022

Alle Neuerscheinungen im Herbst/Winter 2021/2022 hier als PDF-Download

Unser Frühjahr-Sommer-Programm 2021

Alle Neuerscheinungen im Frühjahr/Sommer 2021 hier als PDF-Download

Aktuelles auf Facebook, Instagram, Twitter und per Newsletter

Angesichts noch bestehender pandemiebedingter Einschränkungen und kurzfristiger Änderungen finden Sie unsere Veranstaltungstermine derzeit tagesaktuell auf Facebook.
Außerdem informieren wir Sie über Neuigkeiten aus unserem Verlag auf Instagram, Twitter und über unseren Newsletter.

Herbert-Lewin-Preis 2021 für Stephan Heinrich Nolte und Vera Trnka

Auch in diesem Jahr ging der Herbert-Lewin-Preis zur Aufarbeitung der Geschichte der Ärzteschaft in der Zeit des Nationalsozialismus an eine Autorin und einen Autor des Hentrich & Hentrich Verlags. Die Jury zeichnete Stephan Heinrich Nolte und Vera Trnka für ihre Arbeit „In den Grauzonen der Geschichte – der Prager Kinderarzt Berthold Epstein (1890-1962)“ aus. Zudem lobte die Jury die in deutscher und englischer Sprache erschienene "Jüdische Miniatur" über die Kinderärztin Lucie Adelsberger von Benjamin Kuntz. Sie zeuge von großem Engagement für das Schicksal jüdischer Ärzte im Nationalsozialismus und habe Anstoß für weiteres Gedenken gegeben.
Informationen zum Autor:
Benjamin Kuntz, Stephan Heinrich Nolte, Vera Trnka
Informationen zum Buch:
Stephan Heinrich Nolte, Vera Trnka: In den Grauzonen der Geschichte
Benjamin Kuntz: Lucie Adelsberger

Ausstellung: "Der kalte Blick"

Die Stiftung Topographie des Terrors Berlin zeigt bis 18. April 2022 noch einmal die Ausstellung "Der kalte Blick. Letzte Bilder jüdischer Familien aus dem Ghetto von Tarnów". Das umfangreiche Begleitbuch ist bei uns erhältlich.
Informationen zum Buch:
Margit Berner: Letzte Bilder - Final Pictures

Ausstellung: "Im Labyrinth der Zeiten"

Das Jüdische Museum, München zeigt bis 13. Februar 2022 die Ausstellung: "Im Labyrinth der Zeiten. Mit Mordechai W. Bernstein durch 1700 Jahre deutsch-jüdische Geschichte". Das umfangreiche Begleitbuch zur Ausstellung ist bei uns erhältlich.
Informationen zum Buch:
Bernhard Purin (Hg.), Ayleen Winkler (Hg.): Im Labyrinth der Zeiten