Alexander Günsberg

geboren 1952 in Italien, Sohn österreichisch-ungarischer Holocaustüberlebender, bezeichnet sich selbst als Weltbürger und Heimwehwiener mit Schweizer Pass. 1974 Literaturpreisträger des Kantons Baselland. Chefredakteur einer jüdischen Jugendzeitschrift und eines Kulturmagazins. Nach einem abenteuerlichen Berufsleben in Europa und den USA schreibt er seit einigen Jahren wieder und hat seither etliche Kurzgeschichten und Romane über das Verhältnis zwischen Deutschen und Juden veröffentlicht. Seine spannend verfassten Bücher sind Zeugnisse der Gegenwart wie der Vergangenheit. Sie schildern die Träume der Menschen unserer Zeit, erwecken Tote zum Leben und machen Geschichte lebendig. Mit seiner fünften Ehefrau und seinem jüngsten Sohn lebt er am Zürichsee und in den Walliser Bergen.

www.alexander-guensberg.com

Alexander Günsberg bei Hentrich & Hentrich

Titel: 2

Titel: 2