Anita Wünschmann

lebt in Berlin und Luxemburg, geboren 1958 in Berlin, nach Abitur Studium Kunsterziehung und Germanistik an der Humboldt-Universität zu Berlin; weiterführendes Studium Philosophie. Von 1985 bis 1991 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin an der Sektion Germanistik, 1992 Fachbereich Kulturwissenschaft und Mitautorin Forschungsprojekt „Junge Intellektuelle im Transformationsprozess“ ¬- Buchveröffentlichung mit gleichnamigem Titel 1993. Assistenz bei Theater- und Dokumentarfilmproduktionen (carrousel-Theater und Zeitzeugen TV), Ausstellungsberaterin für Kunst im Unternehmen (BKK, I BeWe, kommunale Projekte). Seit 1994 als freischaffende Kulturjournalistin tätig.

Anita Wünschmann bei Hentrich & Hentrich

Titel: 2

Titel: 2