Gerd Liedtke

geboren 1937, Studium des Bauingenieurwesens (Stadtverkehr), 1967 bis 1969 Hamburger U-Bahn, 1970 bis 1971 wiss. Mitarbeiter TU Hannover, 1971 bis 2002 Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG, davon 1980 bis 2002 Vorstand Technik, seit 1985 im Vorstand der Ev. Stadtakademie Bochum mit Christlich- Jüdischem Dialog als einem Programmschwerpunkt, von 2003 bis 2011 Vorsitzender des Freundeskreises Bochumer Synagoge.

Gerd Liedtke bei Hentrich & Hentrich

Titel: 1

  • Die neue Bochumer Synagoge , Gerd Liedtke (Hg.), Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Gerd Liedtke (Hg.)
    Die neue Bochumer Synagoge
    Sprache: Deutsch
    160 Seiten, Hardcover
    270 Abbildungen
    24,90 €
    mehr

Titel: 1