Hartmut Bomhoff

geboren 1965, hat in Göttingen und Berlin Neuere Geschichte, Kunst- und Literaturwissenschaft sowie Holocaust Communications studiert. Er verantwortet seit 1999 die Öffentlichkeitsarbeit des Abraham Geiger Kollegs an der Universität Potsdam und ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der dortigen School of Jewish Theology. Mitglied des Kuratoriums der Gedenkstätte für jüdische Flüchtlinge in Basel-Riehen (Schweiz). Redakteur der Jewish Voice from Germany. Zahlreiche Veröffentlichungen zur jüdischen Religion, Geschichte und Kultur.

Hartmut Bomhoff bei Hentrich & Hentrich

Titel: 3

Titel: 3