Martin Doerry

ist ein Enkel Lilli Jahns und der Sohn von Ilse, Lillis ältester Tochter. Er wurde 1955 in Veerßen bei Uelzen geboren, studierte Germanistik und Geschichte in Tübingen und Zürich. 1985 promovierte er in Neuerer Geschichte über „Übergangsmenschen. Die Mentalität der Wilhelminer und die Krise des Kaiserreichs“. Zunächst arbeitete er als Reporter im Südfunk-Studio Karlsruhe, ab 1987 als Redakteur des Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL in Hamburg. Von 1998 bis 2014 war er stellvertretender Chefredakteur. Er publizierte mehrere Bücher zur Geschichte des Nationalsozialismus. 2002 veröffentlichte er die Biographie seiner Großmutter „,Mein verwundetes Herz’. Das Leben der Lilli Jahn 1900–1944“.

Martin Doerry bei Hentrich & Hentrich

Titel: 1

  • Lilli Jahn, Martin Doerry, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Martin Doerry
    Lilli Jahn
    Sprache: Deutsch
    76 Seiten, Broschur
    21 Abbildungen
    8,90 €
    mehr

Titel: 1