Nora Strejilevich

wurde 1951 in Buenos Aires geboren. Nach ihrer Freilassung aus dem Folterlager „Club Atlético“ erhielt sie politisches Asyl in Kanada, wo sie über lateinamerikanische Literatur promoviert wurde. Sie ist Dozentin an der San Diego State University (USA) und hat Lyrik, Prosa und Essays publiziert. Aktuell befasst sie sich mit dem Widerstand von Künstlerinnen gegen totalitäre Regimes.

Nora Strejilevich bei Hentrich & Hentrich

Titel: 1

  • Ein einzelner vielfacher Tod, Nora Strejilevich, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Nora Strejilevich
    Ein einzelner vielfacher Tod
    Übersetzung: Elisabeth Schmalen
    Sprache: Deutsch
    194 Seiten, Klappenbroschur
    17,90 €
    mehr

Titel: 1