Swantje Greve

Studium der Mittleren und Neueren Geschichte sowie Kulturanthropologie an der Georg-August-Universität Göttingen. Von 2010 bis 2014 zunächst Volontärin, dann wissenschaftliche Mitarbeiterin der Stiftung Topographie des Terrors. Seit März 2014 Doktorandin in der Unabhängigen Historikerkommission zur Aufarbeitung der Geschichte des Reichsarbeitsministeriums in der Zeit des Nationalsozialismus.

Swantje Greve bei Hentrich & Hentrich

Titel: 1

  • Werner Finck und die „Katakombe“, Swantje Greve, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Swantje Greve
    Werner Finck und die „Katakombe“
    Sprache: Deutsch
    88 Seiten, Klappenbroschur
    23 Abbildungen
    9,80 €
    mehr

Titel: 1