Thomas Morgenstern

geboren 1954 in Annaberg-Buchholz (Erzgebirge); Dipl.-Ing. Architekt, nach Architekturstudium an der TU Dresden von 1981 bis 1989 im Büro des Stadtarchitekten von Karl-Marx-Stadt (Chemnitz) tätig; 1990 bis 2020 Leiter der Denkmalschutzbehörde Chemnitz. Seit 1994 Mitglied in der Arbeitsgruppe „Kommunale Denkmalpflege” des Deutschen Städtetages. Im Rahmen der 30-jährigen Tätigkeit als Stadtdenkmalpfleger zahlreiche Diskussionsbeiträge und Veröffentlichungen in der Regional- und Fachliteratur zu Industriearchitektur, Bauforschung und Baudenkmalpflege - meist als Mitautor. Mitglied der Architektenkammer Sachsen seit 1991.

Thomas Morgenstern bei Hentrich & Hentrich

Titel: 1

Titel: 1