Wolf Gruner

Geschichtsstudium an der Humboldt-Universität zu Berlin von 1984 bis 1989. 1994 Promotion am Zentrum für Antisemitismusforschung, Technische Universität Berlin; 2006 Habilitation an der Technischen Universität Berlin. Lehraufträge an der TU Berlin, als Gastprofessor an der Webster University, St. Louis, und deren Campus in Wien. Post-doc fellowships u. a.: Yad Vashem, Jerusalem; Tokyo Woman’s Christian University; US-Holocaust Memorial Museum, Washington, und Harvard University, Cambridge, MA. Anfang 2004 bis Ende 2007 Mitherausgeber der Quellenedition zur "Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden" am Institut für Zeitgeschichte, Abt. Berlin. Seit 2008 Shapell-Guerin Chair in Jewish Studies und Professor für Geschichte an der University of Southern California, Los Angeles; dort seit 2010 Leiter des interdisziplinären Forschungsclusters "Resisting the Path to Genocide".

Wolf Gruner bei Hentrich & Hentrich

Titel: 1

  • Gedenkort Rosenstraße 2–4, Wolf Gruner, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Wolf Gruner
    Gedenkort Rosenstraße 2–4
    Sprache: Deutsch
    88 Seiten, Klappenbroschur
    20 Abbildungen
    9,80 €
    mehr

Titel: 1