Arndt Beck (Ed.)

In Sodom

Avrom Sutzkever in Deutschland

Language: German
98 pages, softcover
8 illustrations
ISBN: 978-3-95565-400-9
Publication date: 2020
19.90 €

Ein einziges Mal in seinem langen Leben betrat der jiddische Dichter Avrom Sutzkever
(1913–2010) deutschen Boden. Der sowjetische Ankläger hatte den Überlebenden des
Vilnaer Ghettos als Zeuge zum Nürnberger Prozess geladen. Landsberg (Gorzów
Wielkopolski), Berlin, Nürnberg und Fürth sind die Stationen seiner Reise im
Februar/März 1946.
Das Buch vereint verschiedene künstlerische und dokumentarische Elemente: Es enthält
den erstmals ins Deutsche übertragenen siebenteiligen Gedichtzyklus „In Sodom“ sowie
die Tagebuchnotizen von Sutzkevers Reise. Zudem beinhaltet es eine neu edierte Fassung
seiner Zeugenaussage beim Nürnberger Prozess.

Herausgegeben, eingeleitet, kommentiert und gestaltet von Arndt Beck



Arndt Beck

geboren 1973, arbeitet als freier Künstler in so unterschiedlichen Disziplinen
wie Fotografie, Zeichnung und Text. Er befasst sich zudem seit einigen Jahren intensiv mit
jiddischer Sprache und initiierte zuletzt die Ausstellungen und Veranstaltungsreihen von
YIDDISH BERLIN.