Yvonne Domhardt

Miriam – Schwester unter Brüdern

Marianne Wallach-Faller – Schweizerin, Jüdin, Feministin

Language: German
80 pages, softcover
6 illustrations
ISBN: 978-3-95565-564-8
Publication date presumably 08/2022
14.90 €

80. Geburtstag am 29. September 2022

Sie war Jüdin, Wissenschaftlerin, Feministin: Die gebürtige Zürcherin Dr. Marianne Miriam Wallach-Faller (1942–1997) hinterließ wegweisende Arbeiten zu Frauenfragen im Judentum, die in den 1980er und 1990er Jahren im deutschsprachigen Raum, besonders der Schweiz, breit rezipiert wurden.

Yvonne Domhardt zeichnet Biographisches nach und blickt zurück auf fünfzig Jahre jüdischen Feminismus mit seinen Ursprüngen zu Beginn der 1970er Jahre in den USA: die wesentliche Quelle der Inspiration für Marianne Wallach-Faller. Ihre faszinierenden „Miriam-Geschichten“ legen beredtes Zeugnis davon ab, wie es der engagierten Feministin gelingt, (orthodox)-jüdische Traditionen mit aktuellen jüdischen Frauenanliegen konstruktiv-kritisch zu verbinden und neue, auch gewagte spirituelle Wege zu gehen.

 

Mit dem Vortrag „Die Miriam-Geschichten“ von Marianne Wallach-Faller

Idee und Konzept: Yvonne Domhardt



Yvonne Domhardt

geboren 1960, Studium der Judaistik, Romanistik und Anglistik in Freiburg/Brsg. (Dr. phil., MA), parallel Jura- und VWL-Studium. Von 1992 bis 2017 Leiterin der Bibliothek der Israelitischen Cultusgemeinde Zürich (ICZ), Lehrauftrag für Judaistik. Mitglied im Deutschschweizer PEN Zentrum, zahlreiche Publikationen und Vorträge zu jüdischen (Frauen)Themen.