Bernd Fechner, York-Egbert König

Paul Westheim

Kunstkritiker – Publizist - Sammler

Language: German
126 pages, softcover
10 illustrations
ISBN: 978-3-95565-095-7
Publication date: 2016
12.90 €

Jüdische Miniaturen Bd. 172

Paul Westheim (1886–1963) gehört zu den großen Namen des 20. Jahrhunderts. Bis zu seiner Emigration 1933 war er Herausgeber des Kunstblatts, der tonangebenden Publikumszeitschrift zur Kultur der Weimarer Zeit. Sie erschien erstmals im Januar 1917.
Im Zentrum seines Schaffens standen der Expressionismus, die Neue Kunst, aber auch die Architektur, der Film und Fragen des Kunstmarkts. Seinen Widerstand gegen den Nationalsozialismus setzte er im Pariser Exil fort. In Mexiko fand er in Arbeiten zur präcortesianischen Kunst eine neue Lebensaufgabe. 30 Jahre nach seiner Flucht kehrte Westheim für eine Vortragsreise zurück nach Berlin, wo er plötzlich verstarb. 
Unter Einbeziehung vieler erstmals veröffentlichter Originaltexte legen Bernd Fechner und York-Egbert König die erste Biografie dieses bedeutenden Journalisten und Kunstschriftstellers vor.



Bernd Fechner

geboren 1960 in Eschwege; Studium an den Universitäten Marburg, Bochum und London (Theologie, Philosophie und Kunstgeschichte); Promotion; arbeitete in der Programmleitung und im Marketing in Buchverlagen; seit 2001 vermittelt, berät und vertritt er mit seiner Berliner Agentur photomarketing.de international Kulturprojekte, Nachlässe, Sammlungen, Künstler und Fotografen.

York-Egbert König

geboren 1949 in Eschwege; Studium an der Universität Göttingen (Mittlere und Neuere Geschichte, Historische Hilfswissenschaften, Finnougristik); tätig im Stadtarchiv und Stadtmuseum Eschwege; Autor zahlreicher Veröffentlichungen zur hessischen und thüringischen Regionalgeschichte.