Hartmut Bomhoff

Abraham Geiger

Durch Wissen zum Glauben. Through Reason to Faith: Reform and the Science of Judaism

Sprache: Deutsch, Englisch
80 Seiten, Broschur
7 Abbildungen
ISBN: 978-3-95565-098-8
8,90 €

Jüdische Miniaturen Bd. 45, vollständig überarbeitete Neuausgabe

Abraham Geiger (1810–1874) lieferte die geistigen Grundlagen für eine Erneuerung des Judentums nach der Aufklärung. Der bedeutende Gelehrte war Wegbereiter des liberalen Judentums im 19. Jahrhundert. Das Jüdisch-Theologische Seminar in Breslau und die Berliner Hochschule für die Wissenschaft des Judentums verdanken ihm ihre Existenz. Vergeblich forderte Geiger die Gleichberechtigung bei der Ausbildung für das geistliche Amt mit den Kirchen. Das Abraham Geiger Kolleg verwirklicht gemeinsam mit der „School of Jewish Theology“ an der Universität Potsdam seine Vision von der Jüdischen Theologie im Haus der Wissenschaft.



Hartmut Bomhoff

geboren 1965, hat in Göttingen und Berlin Neuere Geschichte, Kunst- und Literaturwissenschaft sowie Holocaust Communications studiert. Er verantwortet seit 1999 die Öffentlichkeitsarbeit des Abraham Geiger Kollegs an der Universität Potsdam und ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der dortigen School of Jewish Theology. Mitglied des Kuratoriums der Gedenkstätte für jüdische Flüchtlinge in Basel-Riehen (Schweiz). Redakteur der Jewish Voice from Germany. Zahlreiche Veröffentlichungen zur jüdischen Religion, Geschichte und Kultur.