Inge Lammel

Alexander Beer

Baumeister der Berliner Jüdischen Gemeinde

Sprache: Deutsch
64 Seiten, Broschur
29 Abbildungen
ISBN: 978-3-938485-20-0
5,90 €

Jüdische Miniaturen Bd. 41

Beer wurde am 10. September 1873 in Hammerstein/Westpreußen geboren und war seit 1910 als Baumeister der Berliner Jüdischen Gemeinde tätig. 1943 wurde er von den Nazis deportiert. Die von ihm gebauten Synagogen, sozialen Einrichtungen - das Jüdische Altersheim in Berlin-Schmargendorf, das Jüdische Waisenhaus in Berlin-Pankow u.a. - und das Ehrenfeld für die jüdischen Gefallenen des Ersten Weltkrieges auf dem Jüdischen Friedhof in Berlin-Weißensee legen noch heute Zeugnis von seiner Baukunst ab.

Inge Lammel

(1924-2015) war Musikwissenschaftlerin und beschäftigte sich vor allem mit Arbeiterliedern. Sie floh als Jüdin 1939 mit einem Kindertransport nach Großbritannien und kehrte 1947 nach Ost-Berlin zurück. Sie forschte intensiv zum Schicksal jüdischer Familien und zur Judenverfolgung während des Nationalsozialismus in Berlin-Pankow.