Tom Pierre Pürschel, Jane Wegewitz

Broder, Cerf & Löbl

Nachbarn auf Zeit – Neighbours for Some Time

Sprache: Deutsch, Englisch
144 Seiten, Klappenbroschur
80 Abbildungen
ISBN: 978-3-95565-189-3
Erschienen: 2017
19,90 €

Leipzig zwischen 1900 und 1941: Moses Broder gründet ein bald expandierendes Metallwaren-Unternehmen, die Cerfs sind als Rechtsanwälte, Kaufleute und Künstler bekannt, die Löbls im Rauchwarengeschäft erfolgreich – die Familien sind selbstverständlicher Teil der städtischen Nachbarschaft. Es folgen Inhaftierungen und Emigration, Deportation und Ermordung, aber auch mutige Zivilcourage, Widerstand und Neubeginn. Ergänzt durch zahlreiche Fotografien sowie Briefe und viele andere Dokumente aus Privatbesitz lassen die Autoren ein besonderes Familienalbum entstehen, das zugleich ein Stück jüdischer Geschichte Leipzigs von 1900 bis 1941 erzählt: vom Ankommen in einer wachsenden Stadt, von Neuanfängen und vom Alltagsleben sowie von existenziellen Umbrüchen.

Projekt ReMembering - Jüdische Lebenserinnerungen



Tom Pierre Pürschel

heute Tom Weiß, geboren 1984, erwarb seinen Magisterabschluss in Mittlerer und Neuerer Geschichte sowie in Religionswissenschaft an der Universität Leipzig. Dort lehrt und forscht er derzeit u.a. zu jüdischer Geschichte in Deutschland.

Jane Wegewitz

eboren 1971, studierte Kulturwissenschaften, Kunstgeschichte und Journalistik und ist seit 2005 freiberuflich als Autorin, Kuratorin und Redakteurin tätig. 2014 gründete sie mit Tom Pürschel die Projektgruppe EnterHistory!, die im Schwerpunkt zur jüdischen Geschichte Leipzigs forscht, weiterbildet und publiziert. Seit 2020 ist Jane Wegewitz zudem Referentin der sächsischen Landesarbeitsgemeinschaft Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus (sLAG).