Ilka Wonschik

Chava Pressburger

Bilder – Papierarbeiten – Skulpturen

Sprache: Deutsch
180 Seiten, Klappenbroschur
142 Abbildungen
ISBN: 978-3-95565-166-4
Erschienen: 2016
24,90 €

„Als Künstlerin ist es immer so wie bei allen Künstlern – der Versuch, das Unsagbare auszudrücken. Themen, die mich besonders beschäftigen, sind das menschliche Leid und der Hass. So wie in der Shoah oder wie sie heute, in Zeiten des Terrors, zum Ausdruck kommen. Aber auch die Themen Glaube und Hoffnung, die habe ich nie aufgegeben.“

Das Œuvre der Künstlerin Chava Pressburger ist stark mit ihrer von Gewalt und Krieg geprägten Lebensgeschichte verbunden, so etwa auch mit dem Verlust des in Auschwitz ermordeten Bruders Petr Ginz. Als Überlebende der Shoah emigrierte sie 1948 von Prag nach Israel, wo sie sich als eine international anerkannte Künstlerin etablierte. 
Zu Anfang waren es großformatige Ölgemälde, die über die Jahre hinweg immer abstrakter wurden. Später verlagerte Pressburger ihren Schwerpunkt auf die Gestaltung von selbst geschöpftem Papier. Bei diesem Prozess kehrt sie zu den Wurzeln des Lebens zurück und spürt in diesen Momenten den Einklang von Welt und Natur.



Ilka Wonschik bei Hentrich & Hentrich

  • „Es war wohl ein anderer Stern, auf dem wir lebten…“, Ilka  Wonschik, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Ilka Wonschik
    „Es war wohl ein anderer Stern, auf dem wir lebten…“
    Sprache: Deutsch
    216 Seiten, Klappenbroschur
    69 Abbildungen
    24,90 €
    mehr