...die vielen Morde...

Dem Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Sprache: Deutsch
208 Seiten, Broschur
125 Abbildungen
ISBN: 978-3-933471-09-3
12,40 €

Über die häufig vergessenen Opfergruppen der Nazis, wie Homosexuelle, Zigeuner, Bibelforscher, unangepasste Jugendliche etc. Der Titel des Buches ist ein Teil jener Worte, mit denen Ulrich-Wilhelm Graf Schwerin von Schwanenfeld vor dem Volksgerichtshof die Frage Roland Freislers beantwortete, was er dem Nationalsozialismus zur Last legen könne: "Ich dachte an die vielen Morde..."