Zentralrat der Juden in Deutschland (Hg.)

Gehört werden

Jüdische und muslimische junge Erwachsene im Gespräch

Sprache: Deutsch
84 Seiten, Broschur
30 Abbildungen
ISBN: 978-3-95565-423-8
Erschienen: 2020
12,90 €

Schalom Aleikum Bd. 3

Jüdische und muslimische Protagonisten im Alter von 16 bis 22 Jahren berichten über ihre Lebenswelten, Zugehörigkeit und den jüdisch-muslimischen Dialog. In ihrer frischen und ehrlichen Art beschreiben sie ihr soziales Engagement und ihre Zukunftsvisionen, für sich selbst und für die Gesellschaft. Eine spürbare Sehnsucht nach Akzeptanz, Toleranz und nach einem Gemeinschaftsgefühl macht sich bei ihnen allen stark bemerkbar und überträgt sich auf die Leserschaft. Elf jungen Erwachsenen wird die Chance gegeben, gehört zu werden.

„Die Interviews der jungen Juden und Muslime bieten eine Chance für uns, bisher Ungehörtes wahrzunehmen und von ihnen zu lernen. Die Zukunftsvorstellungen der Akteurinnen und Akteure des Dialogs und ihr Blick auf Deutschland sind eine gute Gelegenheit, mit jungen Augen unser gesellschaftliches Umfeld neu zu reflektieren.“ Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland



Zentralrat der Juden in Deutschland bei Hentrich & Hentrich