Klaus Völker (Hg.)

Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin

Zur Geschichte und Ausbildungspraxis 2005/2006

Sprache: Deutsch
240 Seiten, Broschur
207 Abbildungen
ISBN: 978-3-938485-08-8
19,80 €

Die Hochschule für Schauspielkunst kann am 2. Oktober 2005 auf eine hundertjährige Geschichte zurückblicken. Sie wurde 1905 durch Max Reinhardt als Schauspielschule begründet und war mit dem Deutschen Theater verbunden. Hier wurden Lucie Höflich, Albert Steinrück, Alexander Granach u.v.a. ausgebildet. Das Buch erzählt diese Geschichte, beschreibt aber auch detailliert die aktuellen Studienbereiche Schauspiel, Regie, Puppenspielkunst und Choreographie und stellt die Lehrenden und ihre Lehrauffassungen vor. Darüber hinaus bringt es die wichtigsten Studioinszenierungen, Schulprojekte, die in Kooperation mit Theatern erarbeiteten Aufführungen in Erinnerung.

Mit Fotos von Roger Melis

Klaus Völker bei Hentrich & Hentrich

  • Fritz Kortner, Klaus Völker, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Klaus Völker
    Fritz Kortner
    Sprache: Deutsch
    87 Seiten, Broschur
    25 Abbildungen
    7,80 €
    mehr

  • Hans Lietzau, Klaus Völker, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Klaus Völker
    Hans Lietzau
    Sprache: Deutsch
    440 Seiten, Hardcover
    316 Abbildungen
    19,90 €
    mehr

  • Peter Zadek, Klaus Völker, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Klaus Völker
    Peter Zadek
    Sprache: Deutsch
    72 Seiten, Broschur
    12 Abbildungen
    6,90 €
    mehr