Michael Mamlock

Isidor Mamlock

Apotheker, Weggefährte Herzls, Pionier der israelischen Pharmazie

Sprache: Deutsch
64 Seiten, Broschur
21 Abbildungen
ISBN: 978-3-938485-49-1
5,90 €

Jüdische Miniaturen Bd. 59

Der am 17. Juli 1877 im heute polnischen Podwiesk geborene Pharmazeut Isidor Eugen Mamlock verfolgte sein Leben lang seine Träume und Ideale. Er studierte in Berlin, Danzig, Halberstadt und Straßburg Pharmazie. 1904 erwarb er seine eigene Apotheke in Berlin-Kreuzberg. Parallel zu seiner Ausbildung unterstützte er als Weggefährte Chaim Weizmanns und Theodor Herzls die Ideale des Zionismus und nahm als Abgeordneter an den Zionistischen Kongressen teil. 1921 folgte schließlich entgegen den Vorstellungen seiner Familie die Auswanderung nach Palästina, wo nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs ein spannungsreiches Leben zwischen den christlichen Templern und der britischen Mandatsmacht begann. Es gelang Isidor Mamlock, als Pionier der Pharmazie in Palästina den Menschen zu helfen und seine Lebensträume zu verwirklichen.