Margit Berner

Letzte Bilder - Final Pictures

Die „rassenkundliche“ Untersuchung jüdischer Familien im Ghetto Tarnów 1942 - The 1942 “Race Study” of Jewish Families in the Tarnów Ghetto

Übersetzung: Jefferson Chase
Sprache: Deutsch, Englisch
300 Seiten, Hardcover
565 Abbildungen
ISBN: 978-3-95565-407-8
Erscheint vorauss. 10/2020
39,00 €

Notizen: Visuell 3

1942 fotografierten und untersuchten zwei junge Wiener Anthropologinnen 106 jüdische Familien im deutsch besetzen Polen. In der Stadt Tarnów wollten sie angeblich „typische Merkmale der Ostjuden“ erforschen. Sie wussten von der bevorstehenden Deportation und drängten deshalb zur Eile. Insgesamt erfassten und fotografierten sie 565 Männer, Frauen und Kinder. Fast alle wurden wenige Monate später im Holocaust ermordet. Nur etwa 25 Überlebende konnten später berichten. Ihre Zeugnisse, die Bilder und biographischen Daten der Ermordeten ermöglichen es, das Leben, die Verfolgung und Vernichtung der 25.000 Juden von Tarnów zu erzählen – am Beispiel von Familien, deren Namen, Berufe und Fotos sich zufällig erhalten haben.

Unter Mitarbeit von Götz Aly
Herausgegeben von der Stiftung Topgraphie des Terrors/Andrea Riedle