James Israel

Meine Reise zum Sultan

Tagebuchblätter vom 10. Juni bis 3. August 1915

Sprache: Deutsch
155 Seiten, Broschur
12 Abbildungen
ISBN: 978-3-933471-28-4
16,80 €

Jüdische Memoiren Bd. 7

James Israel (1848-1926) gilt als Begründer der Chirurgischen Urologie. Von 1880 bis 1917 war er Chefarzt am Jüdischen Krankenhaus in Berlin. Im 1.Weltkrieg wurde er an das Krankenbett des osmanischen Sultans Mohammed V. nach Konstantinopel gerufen. Auf dieser Reise schrieb Israel eine Tagebuch für seine Familie, an eine Veröffentlichung war nicht gedacht. Dennoch erweist sich dieses Reisetagebuch als ein ärztliches, persönliches, historisches und literarisches Dokument ersten Ranges. Der Autor berichtet von der Märchenpracht der osmanischen Monarchie, aber auch von den politischen Hintergründen zur Zeit des 1.Weltkrieges.

Herausgegeben mit einer biographischen Skizze von Rolf Winau