Mike Schmeitzner

Richard Löwenthal

Widerständler – Wissenschaftler – Weltbürger

Sprache: Deutsch
78 Seiten, Broschur
11 Abbildungen
ISBN: 978-3-95565-234-0
Erschienen: 2017
8,90 €

Jüdische Miniaturen Bd. 211

Der Berliner Politikwissenschaftler Richard Löwenthal (1908–1991) ist einer der bekanntesten deutschen Intellektuellen im 20. Jahrhundert. Er selbst bezeichnete sich als Deutscher, Jude und Brite zugleich, was seine eigene Entwicklung verdeutlicht: Der Kommunist und spätere Linkssozialist leistete Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Berlin und im Exil. In Großbritannien engagierte er sich journalistisch – so für „Reuters“ und für den „Observer“. Als Professor für Politikwissenschaften an der FU Berlin sowie als Diktatur-Theoretiker und Vordenker der Sozialdemokratie entwickelte er sich letztlich zu einem weithin bekannten und auch streitbaren Intellektuellen der Bundesrepublik. Gastprofessuren führten ihn u.a. in die USA und nach Israel. Dem jüdischen Staat blieb er zeitlebens in kritischer Solidarität verbunden.

Mike Schmeitzner

geboren 1968, Historiker, seit 1998 wiss. Mitarbeiter am Hannah-Arendt-Institut an der TU Dresden. Der habilitierte Privatdozent lehrte 2010/11 als Gastprofessor an der Universität Erfurt und hat bereits mehrere Veröffentlichungen zu Richard Löwenthal vorgelegt. Er ist darüber hinaus Verfasser von Publikationen zur Weimarer Republik, zum „Dritten Reich“, zur frühen DDR und zur sowjetischen Sonderjustiz in Deutschland.