Sina Rauschenbach (Hg.)

Sefardische Perspektiven / Sephardic Perspectives

Sprache: Deutsch, Englisch
184 Seiten, Klappenbroschur
1 Abbildungen
ISBN: 978-3-95565-336-1
Erschienen: 2020
19,90 €

4. Jahrbuch Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg

Sefardische Studien sind an deutschen Universitäten eine Seltenheit. Mit dem Aufbau eines sefardischen Schwerpunkts an der Universität Potsdam und am Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg (ZJS) wird das Fach in Deutschland institutionell verankert und weiterentwickelt. Die Beiträge des Bandes resultieren aus Diskussionen, die im sefardischen Schwerpunktjahr 2015/2016 am ZJS geführt wurden. Thematisiert werden u.a. Converso- und Morisco-Chroniken auf der Iberischen Halbinsel, Dienstboten im portugiesisch-jüdischen Amsterdam, sefardische und aschkenasische Debatten über die moderne Feuerbestattung, Franco-Spanien und die Sefarden sowie sefardische Identitätskonstruktionen im Sarajevo der Gegenwart. 

Inhalt/Content
Tirtsah Levie Bernfeld: Masters, Maids and Mistresses. Aspects of Domestic Life among the Portuguese Jews in the Seventeenth-Century Dutch Republic | Tanja Zakrzewski: Conversos und Moriscos. Zur Möglichkeit einer Verflechtungsgeschichte | Sina Rauschenbach: Jewish Universalism? Menasseh ben Israel’s Final Remarks on History and the End of Times | Michael Studemund-Halévy: Epitaphs in Blood | Katja Martin: „At one time I spoke and wrote against cremation“ Sefardische Perspektiven zum Reformprojekt Feuerbestattung | Tabea Linhard: „In Faraway Lands“. Spain, the Sephardim, and the Holocaust | Jonna Rock: The Significance of the Sephardic Language as a Source of Cultural Identification in Sarajevo from a Comparative Perspective