Ellen Presser

Towje Kleiner

„Ich bin ein Komiker aus dem Leben heraus“

Sprache: Deutsch
80 Seiten, Broschur
20 Abbildungen
ISBN: 978-3-95565-257-9
8,90 €

Nicht lieferbar

Jüdische Miniaturen Bd. 219

Towje Kleiner (1948–2012) verbrachte seine frühe Kindheit im DP-Lager Föhrenwald bei Wolfratshausen. Der Vater aus Polen, die Mutter aus Weißrussland, hatten beide den Holocaust überlebt. Ihre wiederholten Versuche, zusammen mit ihren Söhnen nach Israel, Kanada, England und Argentinien zu emigrieren, prägten Towje Kleiners Leben. Die vielen Entbehrungen konnte die Familie nur mit Humor meistern. Der jüngere Sohn Towje entwickelte die Erfahrung einer Gratwanderung zwischen Ausnahmezustand und Angekommensein zur Kunstform, die er als Schauspieler in die Vorabendserien von Helmut Dietl einbrachte. Seine Spezialität waren chaotisch-liebenswerte Typen. 
Mit Figuren wie Achmed in den „Münchner Geschichten“ oder das Nervenbündel Maximilian in „Der ganz normale Wahnsinn“ eroberte er die Herzen des Fernsehpublikums. Zuletzt verkörperte er als Schiffskoch Odessi den Beschützer der Kultfigur „Pumuckl“.

Unter Mitarbeit von Ursula Kleiner