10x Hentrich & Hentrich bei "Leipzig liest"

21.03.2019 12:00 - 23.03.2019 15:00 Leipzig

Donnerstag, 21. März 2019
12.00 - 12.30 Uhr Verlegerinnengespräch mit Nora Pester, Moderation: Olaf Koppe, neues deutschland, Halle 5, G 408

12.00 - 12.30 Uhr Daniel Ristau "Bruchstücke. Die Novemberpogrome in Sachsen 1938", Sächsische Landeszentrale für politische Bildung, Halle 2 Stand D103/D101

15.00 - 15.30 Uhr Anja Schindler „Die drei Leben des Meir Schwartz. Das Schicksal meines Vaters“, Moderation: Olaf Koppe, neues deutschland, Halle 5, G 408

15.30 - 16.00 Uhr Ingo Fessmann „Imre Kertész und die Liebe der Deutschen“, LVZ-Autorenarena, Halle 5, D100

18.00 Uhr Anja Schindler „Die drei Leben des Meir Schwartz. Das Schicksal meines Vaters“, Gaststätte „Goldene Höhe“, Virchowstraße 90 A, 04157 Leipzig. Eine Veranstaltung des Stadtbezirksverbandes Nordost Die Linke

18.30 Uhr Julius H. Schoeps „Düstere Vorahnungen - Deutschlands Juden am Vorabend der Katastrophe (1933-1935)“, Einführung: Nora Pester, Moderation: Johanna Hohaus, Museum der bildenden Künste Leipzig, Katharinenstraße 10, 04109 Leipzig. Eine Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Politisches Bildungsforum Sachsen  

21.00 - 22.00 Uhr Jüdische Lebenswelten, Julius H. Schoeps „Düstere Vorahnungen - Deutschlands Juden am Vorabend der Katastrophe (1933-1935)“, Moderation: Nora Pester, Ariowitsch Haus - Zentrum für Jüdische Kultur, Hinrichsenstraße 14, 04105 Leipzig

Freitag, 22. März 2019
18.00 - 18.30 Uhr Leipziger Büchermenschen stellen sich vor, Jüdische Literatur aus Leipzig, vorgestellt von der Verlegerin Dr. Nora Pester, „Rosen in einem verbotenen Garten“ und „Die drei Leben des Meir Schwartz“, Buchhandlung Hugendubel, Petersstraße 12-14, 04109 Leipzig

23.00 - 24.00 Uhr UV – die Lesung der unabhängigen Verlage, Dr. Nora Pester liest Anja Schindler „Die drei Leben des Meir Schwartz. Das Schicksal meines Vaters“, Moderation: Sabine Franke, Lindenfels Westflügel, Hähnelstraße 27, 04177 Leipzig

Samstag, 23. März 2019
15.00 Uhr Jüdisches Leben in Deutschland - zwischen Aufbruch und Antisemitismus. Gespräch mit der Verlegerin Nora Pester, Moderation Marianne Küng-Vildebrand, BürgerInnenbüro Nordstern, Georg-Schumann-Straße 171, 04159 Leipzig. Eine gemeinsame Veranstaltung von BürgerInnenbüro Nordstern (MdL Cornelia Falken/MdB Sören Pellmann) und VVN-BdA Leipzig e.V.

Informationen zum Autor: Ingo Fessmann, Daniel Ristau, Anja Schindler, Julius H. Schoeps
  • BruchStücke. Die Novemberpogrome in Sachsen 1938 , Daniel Ristau, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Daniel Ristau
    BruchStücke. Die Novemberpogrome in Sachsen 1938
    Sprache: Deutsch
    244 Seiten, Broschur
    78 Abbildungen
    19,90 €
    mehr

  • Die drei Leben des Meir Schwartz, Anja Schindler, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Anja Schindler
    Die drei Leben des Meir Schwartz
    Sprache: Deutsch
    180 Seiten, Hardcover
    30 Abbildungen
    19,90 €
    mehr

  • Düstere Vorahnungen, Julius H. Schoeps, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Julius H. Schoeps
    Düstere Vorahnungen
    Sprache: Deutsch
    612 Seiten, Hardcover
    35,00 €
    mehr

  • Imre Kertész und die Liebe der Deutschen, Ingo Fessmann, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Ingo Fessmann
    Imre Kertész und die Liebe der Deutschen
    Sprache: Deutsch
    204 Seiten, Hardcover
    2 Abbildungen
    19,90 €
    mehr