ABGESAGT! Samuel Salzborn: Kollektive Unschuld

18.03.2020 19:00 TIETZ, Chemnitz

Samuel Salzborn über Erinnern und Verdrängen 75 Jahre nach Kriegsende
Veranstaltungsort:
TIETZ
Veranstaltungssaal
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz

NACH Halle! - eine Veranstaltungsreihe zu den 29. Tagen der jüdischen Kultur Chemnitz
2020. Diese Reihe ist eine Kooperation der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Volkshochschule
Chemnitz.


Informationen zum Autor: Samuel Salzborn
  • Kollektive Unschuld, Samuel Salzborn, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Samuel Salzborn
    Kollektive Unschuld
    Sprache: Deutsch
    136 Seiten, Klappenbroschur
    15,00 €
    mehr