Ausstellung: Ephraim Carlebach. Mehr als nur eine Biographie

16.06.2019 - 31.12.2019 Ariowitsch-Haus, Leipzig

Eröffnung und Übergabe des digitalen Carlebach-Archivs am 16. Juni 2019, 15 Uhr

Das Zentrum jüdischer Kultur Ariowitsch-Haus Leipzig bringt Ephraim Carlebachs Leben und Werk zurück ins stadtgeschichtliche Interesse. Aktualität bekommt er durch Rap-Workshops mit über 300 Jugendlichen, die sein Leben studierten und ihren eigenen Song schrieben.
140 Jahre Ephraim Carlebach – 36 Jahre Wirken in Leipzig – ist eben mehr als nur eine Biographie!
Einzigartig ist die Übergabe des digitalen Joseph Carlebach Archivs durch das Joseph Carlebach Institut (Bar-Ilan Universität, Israel) an das Zentrum jüdischer Kultur Ariowitsch-Haus Leipzig. Fortan kann man Carlebachs Leben an Originalen in seiner Wirkungsstadt aufarbeiten.

Zur Eröffnung sprechen:
Dr. Skadi Jennicke, Bürgermeisterin für Kultur, Stadt Leipzig 
Dr. Marco Helbig, Projektleiter und Kurator der Ausstellung
Dr. George Y. Kohler, Leiter des Joseph Carlebach Instituts in Ramat Gan, Israel
Musik: Marco Helbig (Rap), Zsolt Balla (Bass), Hans Otto, Yochai Noah Sadeh

Ariowitsch-Haus e. V.
Mit freundlicher Unterstützung der Ostdeutschen Sparkassenstiftung
Veranstaltungsort:
Ariowitsch-Haus
Hinrichsenstraße 14
04105 Leipzig

Eine Veranstaltung im Rahmen der Jüdischen Woche Leipzig

Informationen zum Autor: Marco Helbig
  • Ephraim Carlebach, Marco Helbig, Jüdische Kultur und Zeitgeschichte
    Marco Helbig
    Ephraim Carlebach
    Sprache: Deutsch
    112 Seiten, Klappenbroschur
    24 Abbildungen
    14,90 €
    mehr